Marion Winter | Krebsgasse 7 | 90402 Nürnberg | Tel. 0911 225096

Ästhetik-Konzepte Marion Winter
  • Slider Home 1942
  • 1

Sonnenschutz

Schutz vor Sonne !

UV-Strahlen sind leider eine Hauptursache für die Hautalterung und die ungeliebten Altersflecken. Daher sollte besonders in den Sommermonaten ein Sonnenschutz in der Morgenroutine selbstverständlich sein. Entweder Sie wählen eine Pflege, die schon einen Lichtschutz beinhaltet, oder Sie tragen den Sonnenschutz nach Ihrer Tagespflege auf. Dabei ist es sinnvoll, einige Minuten zu warten, bis die Tagescreme gut eingezogen ist.

Quick-Info: Zu intensive und ungeschützte Sonneneinwirkung kann das Hautbild unregelmäßig und fleckig erscheinen lassen. Das sieht nicht nur unschön aus, sondern erfordert häufig auch aufwändige Peelings, um das Areal anschließend wieder gleichmäßiger zu machen.

Deshalb: Achtung vor zuviel Sonne!

Besonders in den Sommermonaten sollte das Auftragen eines Sonnenschutzes in der Morgenroutine selbstverständlich sein. Entweder Sie wählen eine Pflege, die schon einen Lichtschutz beinhaltet, oder Sie tragen den Sonnenschutz nach Ihrer Tagespflege auf. Dabei ist es sinnvoll, einige Minuten zu warten, bis die Tagescreme gut eingezogen ist.

Sonnenschutzformel: Lichtschutzfaktor x Eigenschutzzeit (10 Minuten) = Sonnenzeit ohne Sonnenbrand!

Auch bei unreiner Haut und Aknehaut ist die Auswahl des Sonnenschutzes besonders wichtig. Durch Schweiß und reichhaltige Pflege vermehren sich Bakterien, dadurch wird die Haut schnell schlechter, Mitesser und Pickel werden zahlreicher und entzündlicher.

Wichtig:
Bei Sonnenschutz entfaltet sich die volle Wirkung der chemischen Filter oft erst nach ca. dreißig Minuten. Mineralischer Sonnenschutz wirkt hingegen schon nach kurzer Zeit.

Darauf sollten Sie bei Sonnenschutz-Präparaten achten:

  • Lichtschutzpflege unbedingt aufmerksam verteilen
  • Sonnenpflege in Fluid- oder Gelform
  • Dermatologisch getestet
  • Nicht komedogen
  • Frei von Emulgatoren
  • Fettfrei
  • Frei von künstlichen Duftstoffen
  • Schweiß- und wasserresistent
  • UV-A- und UV-B-Schutz – LSF 50

Die Höhe des Lichtschutzfaktors wird auf den Präparaten mit LSF oder SPF (Sun Protection Factor) abgekürzt. Optimaler Sonnenschutz sollte vor UV-A- und UV-B-Strahlen schützen. Sonnenlicht setzt sich aus sichtbarem, infrarotem und ultraviolettem Licht zusammen. Das ultraviolette Licht ist für die Bräunung der Haut verantwortlich. Es besteht aus langwelligen UV-A- und kurzwelligen UV-B-Strahlen. Die energiereichen UV-B-Strahlen sind für Sonnenbrand verantwortlich und können ungeschützt zu Hautschäden führen, in dessen Folge sogar Hautkrebs entstehen kann. Auf den Produkten muss angegeben sein, wie das Verhältnis von UV-A- zu UV-B-Schutz ist.

Je höher der LSF, desto höher ist auch der UV-A-Schutz. 

Die Verwendung eines Sonnenschutzmittels ermöglicht meist Sonnengenuss ohne Sonnenbrand. Verwenden Sie z. B. einen LSF 30, beträgt die geschützte Sonnenzeit ca. 5 Stunden. Dabei sollte die mögliche Sonnenzeit keinesfalls voll ausgeschöpft werden.

Die persönliche Eigenschutzzeit, in der der Mensch in der Sonne bleiben kann, ohne einen Sonnenbrand zu bekommen, beträgt ca. zehn Minuten.

Bedenken Sie dabei auch, dass die optimale Wirkung des Lichtschutzes nicht unendlich ist. Je nach Sonneneinwirkung, Schweißbildung, Wasserkontakt und Lichtschutzfaktor muss er immer wieder erneuert werden. Auch wenn die Sonnenpflege als "Wasserfest" deklariert ist, heißt das nicht automatisch, dass längeres Baden, Sand und Abtrocknen den Sonnenschutz erhält.

Als Faustregel gilt:
Für jedes der Sonne ausgesetzte Areal (A5 Fläche) ca. 1 Teelöffel Sonnenpflege verwenden.

Bester Schutz vor Sonnenbrand und Hautkrebs:

  • Schattenplatz
  • Kopfbedeckung
  • Sonnenbrille
  • Sonnenpflege
  • Sonnenschutzkleidung
  • Gut geschützt die Sonne genießen
  • Zwischen 11 und 15 Uhr ist die Sonne zu meiden.

Hauttypeinteilung Erwachsene

  • Bräunungstyp 1
    sehr helle und empfindliche Haut, helle Augen, rotblondes Haar, Sommersprossen
    kaum Bräunung schnell Sonnenbrand
  • Bräunungstyp 2
    helle und empfindliche Haut, helles Haar, oftmals Sommersprossen
    langsame Bräunung, häufig Sonnenbrand
  • Bräunungstyp 3
    mittelhelle Haut, braunes Haar, helle oder dunkle Augen
    langsame Bräunung manchmal Sonnenbrand
  • Bräunungstyp 4
    dunklerer teint, wenig empfindlich, dunkelbraunes oder schwarzes Haar, dunkle Augen
    schnelle und intensive Bräunung, selten Sonnenbrand
  • Bräunungstyp 5
    dunkle, wenig empfindliche Haut, schwarzes Haar, dunkle Augen
    kaum Sonnenbrand
  • Bräunungstyp 6
    schwarze, wenig empfindliche Haut, schwarzes Haar, dunkle oder schwarze Augen
    sehr selten Sonnenbrand

Marion Winter, Heilpraktikerin und Hauttherapeutin
Ästhetik-Konzepte Nürnberg, Telefon: 0911 225096

Werbung

Für ausführliche Informationen zu minimal-invasiven Behandlungen in Nürnberg, sowie einer kompetenten Beratung, und für Ihr persönliches Ästhetik-Konzeptes nehme ich mir gerne Zeit für Sie. Buchen Sie jetzt bequem online Ihren Termin, oder rufen Sie mich einfach an. 

In meinen Blog-Artikeln beschreibe ich Behandlungs-Methoden, Therapie-Ideen und Erfahrungen aus meinem Praxis-Alltag. Insbesondere den Verlauf einiger konkreter Behandlungen und Therapien. Ich weise darauf hin, dass die beschriebenen Verläufe Einzelfälle sind und keine allgemein verbindlichen Rückschlüsse daraus gezogen werden können. Jeder Mensch kann anders reagieren, auch wenn die gleiche Behandlung durchgeführt wurde. Es handelt sich um meine subjektiven Wahrnehmungen, ein Heilversprechen ist darin nicht zu sehen. Bei Beschwerden sollten unverzüglich ein Arzt oder Heilpraktiker aufgesucht werden.
 
Bei meinem Ästhetik-News-Blog handelt es sich ausschließlich um redaktionelle Beiträge und Werbung. Neben den beschriebenen Produkten gibt es noch weitere von anderen Herstellern.
Bildquelle: shutterstock_281395574


Bücher-Infos:
Ausführliche Infos allen ästhetischen Themen finden Sie auch in meinem Büchern: erhältlich in jeder Buchhandlung und bei Amazon als Print und E-Book.
———————————————————————————-                                                                             
Schöner geht immer – Ästhetik-Konzepte glücklich ohne OP 
(ISBN-13: 9783751968485) 
———————————————————————————-                                                                             
Haar-Konzepte – Von der Wurzel bis zur Spitze Analyse, Diagnostik, Therapie, Pflege 
Haare in Bestform
ISBN-13: 9783 752669329 
———————————————————————————-                                                                             
Akne-Konzepte – Endlich schöne und reine Haut Analyse, Diagnostik, Therapie, Pflege 
ISBN-9783753476131
———————————————————————————-                                                                             
Hören Sie auch: My Beauty Face – Memory-Yoga® 
Damit Falten erst gar nicht entstehen …

Kostenlos auf meiner Webseite: www.Ästhetik-Konzepte.de oder als Audio-CD bei mir in der Praxis.
———————————————————————————-                                                                             
Weitere von Marion Winter erschienene Bücher: 
* Fußbewusstsein (ISBN 978-3923330324) 
* Aromakunde für die Naturkosmetik (ISBN 978-3923330744) 
* Praktische Aromakosmetik (ISBN 978-3923330713) 
* Kinderaromatherapie (ISBN 978-3923330126) 
* Krampfader-Therapie und Besenreiser-Entfernung mit der Kochsalz-Methode: 
Leichte Beine – ohne Chemie – ohne OP (ASIN: B07KNXJXQZ)

Viel Inspirationen für alles was schön macht !

 

Suchen

Newsletter

Heilpraktiker
in Nürnberg auf jameda
Bewertung wird geladen...

Wir verwenden Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website für Sie noch persönlicher und anwenderfreundlicher gestalten zu können. Hierfür analysieren wir beispielsweise, wie unsere Website genutzt wird. Indem Sie auf -Ich stimme zu- klicken oder diese Website weiter nutzen, stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Endgerät zu. Um mehr über die Cookies herauszufinden, lesen Sie unsere Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Webseite.

EU Cookie Directive Module Information